FDP Ettlingen Fraktion/Bürgerliste

Presse / Aktuelles

 

11.03.2012

Freiheit 2

Zählen Sie doch einfach die verschiedenen individuellen Arten der Freiheiten eines Christenmenschen auf: Rechtssicherheit, Verlangen nach Gerechtigkeit, auch sozialer, freie Berufswahl, Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit, freier Umgang mit seinem Geld, freie Partnerwahl, Freiheit vor einem diebischen Staat, Freiheit vor Straftätern und Terroristen, Freiheit vor Ausbeutung durch Unternehmen und dem Staat, Freiheit von Drogen, Freiheit vor unzulässiger Einschränkung der Freiheit, Freiheit in der Liebe und Nächstenliebe, Freiheit von unrechtmäßigem Besitz, Freiheit von Folter, Drangsalierungen, Massakern und Vergewaltigungen, Freiheit für private Eigentumsrechte, freie Schul- und Hochschulwahl, freie Bildungswünsche, Freiheit für ein selbstbestimmtes Leben ohne Kerkerdasein, Freiheit im Zugang zu Rohstoffen und Ressourcen, Freiheit zu einem menschenwürdigen Leben. Sie können die Liste meiner Freiheiten-Parameter gerne fortsetzen, weil sie mit Sicherheit nicht vollständig ist. Aber immerhin habe ich hoffentlich einige Anregungen geben können.

Lothar Kleefeldt, Münster, Leserbrief zu „Freiheit gehört nicht nur den Reichen“ von Lisa Herzog vom 4. März 2012